X

Bitte teilen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Seite mit Ihren Freunden teilen!

Die besten Vernaccia-Winzer und ihre Weine

Traditioneller Weisswein mit Biss, der Vernaccia: Die Bestenliste von Steffen Maus

Foto: Muscheln aus den Weinbergen, Elisabetta Fagiuoli und ihr Mann Sergio

Lange war es ruhig um San Gimignano, wenn von sehr guten Weißweinen aus Italien gesprochen wurde. In den letzten 10 Jahren hat sich dort in puncto Qualität sehr viel getan, endlich! Denn der Weißweincharakter der Rebsorte Vernaccia, die kein aromatisches Bukett mitbringt und auch am Gaumen eher zurückhaltend agiert, ist einladend; die angenehme Mineralität verführt zum Weitertrinken. In unserer Liste der besten Weingüter, die einen ausdrucksstarken Weißwein mit Profil erzeugen, finden sich mittlerweile mehr als ein Dutzend Betriebe, und damit erschöpft sich auch das Potenzial dieser Gegend. Denn auf lediglich 700 ha Fläche wird die Rebsorte Vernaccia von ca. 70 Betrieben in den Hügeln von San Gimignano angebaut.

Die TOP 10 des Vernaccia aus der Toskana

MONTENIDOLI EMPFEHLUNG 2017
Das Weingut ist Kult in Italien. Die kompromisslose und nimmermüde Elisabetta ist die graue Eminenz des Gebietes, ihre Weine immer bestechend und langlebig.
Weintipp: Vernaccia Fiore, weinaufwein.de, ca. 14 €

TENUTA LE CALCINAIE
Das Weingut erzeugt mit seiner Riserva Vigna ai Sassi einen der Kultweine des Gebietes, von Journalisten wie Sommeliers gleichermaßen anerkannt. Viel Hefearbeit sorgt für den dichten Eindruck am Gaumen.
Weintipp: Vernaccia, weinkommissar.de, ca. 11 €

CAPELLA SANT'ANDREA ENTDECKUNG 2016
Das Weingut, das seit 2005 existiert, wird quasi biodynamisch bewirtschaftet, es besitzt eigene Rinder, alte Weinberge und vergärt mit Spontanhefen
Weintipp: Vernaccia Rialto, nur-italienische-Produkte.de, ca. 14 €

COLOMBAIO SANTA CHIARA ENTDECKUNG 2016
Nicht erst seit der Drei-Gläser-Auszeichnung ist dieses Weingut von Alessio Logi in der Top 10 des Anbaugebietes zuhause. Die Weißweine sind strukturiert und langlebig, der Winzer sympathisch und bodenständig. Das ist Italien abseits des Mainstream und des Hype der berühmten Etiketten.
Weintipp: Vernaccia Selvabianca, im Weingut, ca. 10 €

IL PALAGIONE ENTDECKUNG 2016
Das Weingut überzeugt mit der Palette an Weißweinen. Von der Riserva Ori konnten wir überzeugende Jahrgänge mit 2013 und einer kleinen Vertikale von 2006-2008 verkosten.
Weintipp: Vernaccia Hydra, vini-diretti.de, ca. 10 €

CESANI EMPFEHLUNG 2014
Das Weingut erzeugt neben dem klassischen Vernaccia eine geschätzte Riserva Sanice, die ab dem Jahrgang 2013 nicht mehr im Holzfass ausgebaut wird, was der Mineralität am Gaumen zu Gute kommt.
Weintipp: Vernaccia, toscana-der-weinladen.de , ca. 10 €

LA LASTRA
Das Weingut ist einer der etablierten Betriebe, die seit Jahren zu den Top 5 zählen. Man erzeugt mineralisch-dichte und ausdruckstarke Weißweine.
Weintipp: Vernaccia, garibaldi.de, ca. 10 €

VAGNONI FRATELLI
Das Weingut erzeugt einen der Besten und langlebigsten Vernaccia des Gebietes, eigenwillig manchmal, aber meistens spannend in seinem Facettenreichtum.
Weintipp: Vernaccia, im Weingut, ca. 12 €

TOLLENA
Junges Weingut mit Potenzial, das mit einem klassischen Vernaccia und einer Riserva, die im Holz ausgebaut wurde, antritt.

PODERI ARCANGELO
Das Bio-Weingut mischt erst seit wenigen Jahren mit, die Familie besitzt einige Agriturismo-Gehöfte in der Gegend, insgesamt 87 Betten.

RAMPA DI FUGNANO
Ein Schweizer Ehepaar führt das Weingut seit nunmehr mehr als 15 Jahren, ihre Weißweine sind zuverlässig und ehrlicher Ausdruck des Gebietes.

DIE GROSSEN WEINGÜTER

TENUTE GUICCIARDINI STROZZI
Das historische Weingut erzeugt zuverlässige Weißweine, das Etikett Cusona 1933 erinnert an die ruhmreiche Vergangenheit, die es bewältigt hat.
Weintipp: Vernaccia Cusona 1933, im Weingut, ca. 9 €

PALAGETTO - TENTUE NICCOLAI
Das Weingut von Sabrina Niccolai ist eines der Größten des Gebietes, es wird für seine gute Qualität anerkannt und geschätzt.
Weintipp: Vernaccia Santa Chiara, das-kontor-im-norden.de, ca. 9 €

TERUZZI & PUTHOD
Das Weingut ist das Größte und war in den Siebzigern der Anführer des Vernaccia-Erfolges im Ausland.
Weintipp: Vernaccia, vicampo.de, ca. 8 €

Eine komplette Liste der Weingüter im Anbaugebiet mit Adresse und Kontakdaten finden sie auf der Seite des Konsortiums.