X

Bitte teilen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Seite mit Ihren Freunden teilen!

Die besten Vernatsch-Weine und ihre Macher in Südtirol

fruchtiger, leichter Rotwein - Die Bestenliste von St. Magdalener bis Kalterer See, by Steffen Maus

Foto: Christian Plattner (Ansitz Waldgries), Harald Schraffl (Cantina Nals), Letizia Cesani (Ist nur verwandt mit dem Thema! Wer ist sie? Die Antwort liefert Herr Schneider am Ende des Textes!

Vernatsch ist ein hellroter, süffiger Rotwein mit mittlerem Körper und teils kräftigem Alkohol. In Südtirol ist das kleine St.Magdalener-Gebiet eine Hochburg dieser Sorte, sie wird traditionell auch am Kalterer See und als Vernatsch in vielen Ecken Südtirols angebaut. Lange Zeit war diese Art von Weinen bei den Weinliebhabern wie den Winzern eher verpönt, doch der Vernatsch erlebt trotz weiter zurückgehender Rebfläche eine Renaissance bei denjenigen, die über den Tellerand hinweg schauen. Aus den Gewinnern der Vernatsch-Verkostung im Mai 2016 im Vigilius Mountain Resort, siehe Vernatsch Cup - Die Sieger, hat Steffen Maus seine Lieblingsweine ausgewählt und das dritte Weinpaket geschnürt, mit Pfannenstielhof, Gögglhof aus dem St. Magdalener Gebiet und Gumphof aus dem Eisacktal. Geschichten und Hintergrundinfos zu den Weinen Südtirols sowie den kulinarischen wie touristischen Highlights erfahren Sie im Südtirol Spezial.

Das Weinpaket "Vernatsch Cup Sieger" von WEINWELTEN, powered by Vipino.de

Top 10  der Weinbauern im St. Magdalener und anderswo

GÖGGLHOF/GOJER, St. Magdalena/Bozen, WEINGUTSEMPFEHLUNG 2016
Martin Gojer und sein Sohn Florian sind Jahr für Jahr in den Bestenlisten mit ihren Vernatsch-Weinen, die Weine haben ihre Fangemeinde, die Jahr für Jahr weiter wachsen würde, gäbe es genug Wein.
Weintipp: St. Madgalener Classico bei vipino.de, 11 €

WALDGRIES/PLATTNER, St. Magdalena/Bozen, WEINGUTSEMPFEHLUNG 2016
Christian Plattner ist ein sympathischer Winzer, der Topleistungen in die Flasche bringt. Sein Ansitz zu Beginn der Rittenstrasse in Nordbozen ist ein sehenswertes Kuturgut Südtirols.
Weintipp: St. Madgalener Classico bei bergwein, 12 €

GRIESBAUERHOF, St. Magdalena/Bozen, ENTDECKUNG 2014
Ihre ganz eigene, wunderbare Vernatsch-Stilistik besitzen die Weine der Familie Murmelter vom Griesbauerhof, die am Fuße des St. Magdalener-Hügels seit Jahrhunderten mit ihrem Erbhof zuhause sind.
Weintipp: St. Magdalener Classico bei weinober, 15 €

PFANNENSTIELHOF, St. Magdalena/Bozen, ENTDECKUNG 2014
Fast burgundisch mit seinen roten Früchten bei einem kräftigen Körper mutet der Rotwein vom Pfannenstielhof Jahr für Jahr an, ein Gewinner in vielen Verkostungen.
Weintipp: St. Magdalener Classico bei vipino, 14 €

ROTTENSTEINER, Bozen/Gries
Ein Klassiker unter den Vernatschweinen ist dieser Weinbergswein aus dem Hause Rottensteiner, dessen Weingut im Stadteil Gries von Bozen gelegen ist.
Weintipp: St. Magdalener Classico Premstallerhof bei weinober, 7 € (0,375l)

GUMPHOF, Völs am Schlern/Eisacktal
Markus Prackwieser kann im Eisacktal auch Vernatsch, das beweist er mit dem Mediaevum, bei dem allein der Name gewöhnungsbedürftig ist.
Weintipp: Vernatsch Mediaevum bei vipino, 11 €

KRÄNZELHOF, Tscherms/Meran
Graf Pfeil ist ein eigenwilliger Mensch im positiven Sinne, seine Weine sind ein echter Ausdruck der Sorte in den Meraner Hügeln. Baslan ist seine Vernatsch-Selektion.
Weintipp: Vernatsch Meraner Hügel Baslan bei weindiele, 15 €

Top 10 der Kellereien am Kalterer See und drumherum

KELLEREI GIRLAN, Girlan, WEINEMPFEHLUNG 2017
Fass No. 9 und Gschleier, das sind zwei Weine, die für Girlan stehen und dem Vernatsch alle Ehre machen. Diese Sorte kann in den sauren Böden von Girlan hervorragend altern, vom legendären 1976er sprechen heute noch viele Journalisten, die ihn im Januar 2017 probierten.
Weintipp: Südtiroler Vernatsch Fass 9 bei galperino, 9 €

KELLEREI BOZEN, Bozen, WEINEMPFEHLUNG 2017
Stephan Filippi ist ein Meister seines Fachs, er erzeugt nicht nur den schmeichelnden Huck am Bach, sondern auch sehr große Mengen eines leckeren St. Magdaleners, und das Jahr für Jahr.
Weintipp: St. Magdalener Huck am Bach bei vipino, 9 €

KELLEREI NALS MARGREID, Nals
Hans Schraffl arbeitet abseits der klassischen Anbaugebiete. Dennoch spielt er mit seinem Galea in der ersten Liga der Vernatsch-Weine Südtirols, Grauvernatsch schmeckt anders als in den DOC-Gebieten.
Weintipp: Südtiroler Vernatsch Galea bei vinopolis, 11 €

KELLEREI KALTERN, Kaltern
Die Macht am Kalterer See mit innovativem Kellermeister und einer ganzen Reihe von Vernatsch-Weinen, die sie im schicken Weincenter probieren sollten.
Weintipp: Kalterer See Auslese Greifenberg bei toerggelen, 8 €
Note: Jörg Ganßer vom Toerggelen Weinimport ist einer der Südtirolpioniere aus dem Münchner Raum, ein Vernatsch-Botschafter erster Güte.

MANINCOR, Kaltern
Biodynamischer Weinbau am Kalterer See, da werden auch die großen Trauben des Vernatsch halbiert, damit die Qualität stimmt. Ein eigenwilliger Charakter ist diesem Wein eigen.
Weintipp: Kalterer See Keil bei probiowein, 14 €

INFO: Was ist die Kalterersee-Charta?

... ein Gütesiegel, das an die besten Kalterersee-Weine eines Jahrganges vergeben wird. Die Charta wurde 2011 von der Qualitätsinitiative wein.kaltern ins Leben gerufen. wein.kaltern setzt sich seit über zehn Jahren für die Qualitätsstandards  in der Weinwirtschaft, sowie für die Weinkultur in Kaltern am See ein. Mit der Kalterersee-Charta rücken die Weinproduzenten, welche Partner von wein.kaltern sind, ein Stück weiter zusammen. Klar definierte Qualitätskriterien für den Kalterersee-Wein steigern seine Qualitäts-und Imageförderung. In der Charta ist die Charakteristik des Kalterersee-Weines berücksichtigt und zugleich wird auf die Lagen aufmerksam gemacht in denen der ortstypische Wein angebaut wird. Es ist ein Mindestalter für die Reben festgelegt und die reduzierten Ertragsmengen tragen wesentlich dazu bei, dass sich die Qualität des Weines noch steigert. Drei Mal im Jahr findet von einer unabhängigen Kommission eine Verkostung der Kalterersee-Weine statt und nach der positiven Bewertung erhalten diese Weine eine geschützte Kapsel mit dem Kalterersee-Charta-Selectionssiegel.

Antwort zur Fotofrage: Letizia Cesani ist die charmante Schwester von Vincenzo Cesani, der in San Gimignano, loc. Pancole, Vernaccia Di San Gimignano und mehr herstellt, Bio zertifiziert.
Sieghard Schneider, www.toscana-der-Weinladen.de