X

Bitte teilen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Seite mit Ihren Freunden teilen!

Der Amarone-Weltmeister - Bertani im Valpolicella

Das Traditionshaus ist mit frischem Wind auf erfolgreichem Kurs

FOTO: Die zahlreichen Jahrgänge des Amarone im Kirschholzschrank der Villa im Valpolicella
FOTO 2: Achtsames Weglegen der Trauben zum Trocknen für den Amarone im Hause Bertani

Das Flagschiff des Valpolicella hat die Segel gesetzt, dank seines neuen Ausrüsters Angelini. „Es gilt, den frischen Wind zu nutzen und mit den vorhandenen Stärken in Einklang zu bringen“, sagt Kapitän Emilio Pedron. Francesco Angelini eröffnet Bertani neue Handlungsmöglichkeiten mit raschen Investitionen in Keller und Weinberg und Synergien im Verbund mit den toskanischen Weingütern Val di Suga in Montalcino, Tre Rose in Montepulciano und San Leonino im Chianti, dem Weingut Puiatti (Isonzo) aus dem Friaul und Fazi Battaglia (Castelli di Jesi) aus den Marken.

Das Team um Emilio Pedron feiert die 50 Jahrgänge (1958 - 2008) des Amarone Classico Bertani und hat dafür eine neue Broschüre aufgelegt.

Bertani im Valpolicella (pdf, Feb 13)

Italien, Weingut Bertani, zwei Frauen nach der Traubenlese bei der Arbeit,