X

Bitte teilen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Seite mit Ihren Freunden teilen!

Weißburgunder - Das passende Essen und der angemessene Preis

Was darf ein guter Weißburgunder kosten? Was schmeckt dazu am besten?

Der Südtiroler Weißburgunder ist ein toller Aperitif, aber auch ein vielseitiger Speisenbegleiter. Unter anderem passt er perfekt zu Weißkrautsalat mit Pressknödel, dem Alpenklassiker unter den Vorspeisen. Selbstverständlich ist er auch der beste Begleiter der cremigen Südtiroler Weinsuppe, die aus Weißburgunder, Fleischbrühe, Eidottern und Sahne zubereitet und mit in Butter gerösteten sowie mit Zimt gewürzten Toastwürfeln serviert wird. Am besten schmeckt er mit einer Temperatur von 10 bis 12° C. 

Weißburgunder - Der faire Preis!

Dass man die Südtiroler Weißburgunder nicht für 4 € an der Tankstelle bekommt, versteht sich von selbst. Auch in den Weinregalen durchschnittlicher Supermärkte wird man kaum fündig werden. Der Gang zum Fachhändler oder die Suche in Internetshops lohnt aber allemal. Und da liegen die Preise im Schnitt zwischen 6,50 und 12 €.

Weinhändler unseres Vertrauens für Weine aus Italien!

Das sagt der erfahrene Weinhändler Rene Sorrentino zum Weißburgunder: Im Fachhandel, gerade im italienisch geprägten, darf Weißburgunder als typischer Vertreter seiner Weinregion nicht fehlen. Genossenschaften spielen übrigens eine sehr wichtige Rolle, auch in der qualitativen Spitze. Hier lassen sich Weine des Basis-Segments bereits zwischen 7 und 8 € finden. Für die Gastronomie gilt auch hier: insbesondere beim spezialisierten Italiener auf der Weinkarte zu finden.

Noch mehr zu den kulinarischen Genüssen der Gegend finden Sie in unserem Südtirol-Spezial