Collection in Florenz - Das Mega-Event des Gallo Nero

180 Weingüter präsentieren alljährlich im Februar ihre neuen Chianti Classico Weine

Sangiovese ist der Star im Chianti Classico - Vorbildlich ist die Verbandsarbeit in der Weinregion zwischen Florenz und Siena. Das Konsortium um den Direktor Giuseppe Liberatore, Silvia Fiorentini und Christine Lechner leistet Wertvolles für die Bekanntheit des Anbaugebietes und des Weines.

Collection 2017/2018 in Florenz, allährliches Mega-Event

184 Winzer, alle persönlich anwesend, waren es in diesem Jahr, die ihre neuen Jahrgänge des Chianti Classico, der Riserva und der Gran Selezione in der Stazione Leopolda im Herzen Florenz vorstellten. Im informativen Katalog der Veranstaltung finden sie alle Weine mit Rebsortenangaben sowie die Aussteller sortiert nach Gemeinden und die Ansprechpartner. Denn für die aktuelle, gehobene und hervorragende Qualität im Glas sind eine gestiegene Anzahl feinfühliger und weltoffener Winzer verantwortlich. Ein Großteil von Ihnen blickt auf eine Geschichte zurück, die in den Sechziger Jahren, den Neunziger Jahren bzw. bereits im 19. Jahrhundert begann. Wein ist Kultur, das ist in keinem, anderen Gebiet so spürbar wie im Chianti und in den Gesprächen mit den gebildeten und kulturinteressierten Toskanern. Weitere, nützliche Infos finden sie auf der ansprechenden Webseite des Konsortiums.

FUNDSTÜCKE - Die Meinung des Chefredakteurs Steffen Maus, der seit 18 Jahren die Entwicklung aus nächster Nähe verfolgt, hören sie im Kurzinterview zur Vinitaly 2012. Er beschreibt seine besondere Beziehung zum Gallo Nero (in italiano).

Masterclass Chianti Classico 2017 - Weinauswahl von Annata bis Gran Selezione

Für Ausbildung und Weiterbildung - Die Präsensation des Chianti Classico