X

Bitte teilen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Seite mit Ihren Freunden teilen!

Franciacorta Kategorien - BRUT, EXTRA BRUT, SATÈN

Rosè, Millesimato, Riserva, - Die Deklination der Franciacorta

Wunderbar durchdekliniert haben die Kellereien die verschiedenen Sekt-Kategorien, so dass dem Liebhaber für jede Gelegenheit der richtige Champagner-Typ zur Verfügung steht. Die Palette umfasst einen weichen Saten und einen kräftigen Millesimato Extra Brut.

Franciacorta Brut

... ist ein aus den Trauben Chardonnay, Pinot Nero, Pinot Bianco (Anteil max. 50%) hergestellter Spumante. Er muss in der Flasche einen Druck zwischen 5 – 6 atm aufbauen und mindestens 18 Monate auf der Hefe reifen. Der Verkauf  darf 25 Monate nach der Weinlese beginnen. Er besitzt eine strohgelbe mit grünlichen oder goldenen Reflexen durchzogene Tonalität und eine feine, lang anhaltende Perlage. Das für die klassische Flaschengärung typische Bouquet duftet nach Hefe und Brotrinde mit zarten Noten von Zitrone, Mandel, Haselnuss und getrockneten weißen Feigen. Seine Beliebtheit verdankt er seinem angenehmen, frischen, feinen und harmonischen Geschmack.

Franciacorta Satèn

Dieser Franciacorta wird aus Chardonnay-Trauben (Hauptanteil) und Pinot Bianco (bis max. 50%) gekeltert, ist also ein „Blanc de blanc“. Er besticht durch sein dem Brut sehr ähnliches Farbenspiel und einer sehr feine, lang anhaltende und cremige Perlage. Ein verhaltener und doch deutlich erkennbarer Duft reifer Früchte mit den zarten Noten von weißen Blumen und geröstetem Mandeln und Haselnüssen verführt den Genießer. In seinem Geschmack vereint er eine angenehme Lebendigkeit und Frische mit einer ihm eigenen Weichheit, die an Samt erinnert. 

Im Vergleich zu anderen Franciacorta-Sekten ist der Druck in der Flasche geringer (weniger als 5 atm), was ihm diese einzigartige geschmackliche Weichheit verleiht. Er darf ausschließlich als Brut-Version angeboten werden.

Franciacorta Rosé

Dieser Rosé-Schaumwein wird aus weißen und roten separat gekelterten Trauben  (Chardonnay, Pinot Bianco und mind. 25%  Pinot Nero) hergestellt. Oft wird der Rosé nur mit dem Grundwein aus Pinot Nero, der rosé gekeltert wird, oder zusammen mit den Grundweinen aus Chardonnay und/oder Pinot Bianco erzeugt. Die Pinot-Nero-Trauben gären so lange mit der Schale, bis man den gewünschten Farbton erhält. Vor allem der Anteil an kleinen roten Beeren verleiht diesem Franciacorta eine besondere Struktur und Kraft.

Franciacorta Millesimato (Jahrgangssekt)

Hergestellt aus mindestens 85% Grundweinen eines Jahrgangs, beginnt der Verkauf der Millesimati frühestens 37 Monate nach der Weinlese, da mindestens 30 Monate Hefelager vorgeschrieben sind. Diese Sekte haben eine besondere geruchliche und geschmackliche Persönlichkeit, die jeweils die klimatischen Bedingungen des Jahrgangs und die Qualität der Trauben der jeweiligen Weinlese widerspiegeln. Im Handel wird er unter den Geschmacksrichtungen Non Dosato, Extra Brut, Brut, Extra Dry angeboten.

Franciacorta Riserva

Es ist ein Millesimato, einen Satèn oder einen Rosé, der mindestens 60 Monate auf der Hefe gelegen hat und deshalb erst nach gut 67 Monaten (5 ½ Jahren) nach der Lese in den Handel kommt. Tatsächlich liegen viele Franciacorta Millesimati länger als die vorgeschriebenen 30 Monate auf der Hefe. Deshalb hat das Konsortium beschlossen, diesem Sekttypus einen besonderen Stellenwert durch das Wort Riserva zu geben. Seine Geschmacksrichtungen sind Non Dosato, Extra Brut, Brut.