Weinbaustatistik in Friaul Julisch-Venetien

Von Rebflächen, Rebsorten und Flaschenzahlen

In Friaul-Julisch Venetien wird aus 26 verschiedenen Rebsorten DOP-Wein erzeugt. Die Hälfte davon sind einheimische Sorten, dass heißt sie haben ihren Ursprung in der Region. Aktuell wird 63 Prozent der Rebfläche für Weißwein genutzt. Da gilt es den Überblick zu bewahren. Wir sagen Ihnen, welche Rebsorte in welchem Anbaugebiet eine wichtige Rolle spielt, und wo der Friulano-Wein erzeugt wird. In der Summe wachsen im Friaul auf 19.327 ha die Reben (ca. 3.000 ha Glera für Prosecco sind von 2010-2014 neu gepflanzt worden!). Man kann sagen, dass näherungsweise auf 100 ha Rebfläche ca. 1 Mill. Flaschen Wein erzeugt werden.
 Eine Nische sind die Süßweine Picolit und Ramandolo (Rebsorte Verduzzo) als DOCG-Weine, die jeweils auf lediglich 60 ha Rebfläche wachsen.

Wikipedia und wein-welten.com -  Das Team von WEINWELTEN hat das Thema Weinbau Friaul bei Wikipedia überarbeitet, hier finden Sie Wissenswertes zu den Anbaugebieten, den Rebsorten und der Weingeschichte.

Wikipedia Friaul

 

WeinbaugebietRebflächewichtige Rebsorten
Carso58 haMalvasia, Vitovska, Cabernet Savignon
Colli Orientali1945 haFriulano Merlot, Sauvignon blanc, Pinot Grigio
Wichtig für das Image: Schiopettino und Pignolo
Collio1320 haPinot Grigio, Sauvignon blanc, Friulano
Wichtig für das Image: Ribolla gialla
Friuli Aquileia512 haRefosco, Carbernet, Merlot
Friuli Grave3863 haPinot Grigio, Merlot
Friuli Isonzo1165 haPinot Grigio, Friulano, Sauvignon blanc, Merlot
Friuli Latisana198 ha
Lison Pramaggiore41 ha
Friuli Annia46 ha
Prosecco3250 haBeachte: ca. 3000 ha neu gepflanzt von 2010-2014
IGT Venezia-Giulia3215 haPinot Grigio, Merlot, Bianco
IGT delle Venezie3496 haPinot Grigio, Merlot